Home - Deutsch online lernen - Deutsch Grammatik lernen - Thema 13. Negativartikel kein (Maskulina und Neutra)/ keine (Feminina und Plural)

Thema 13. Negativartikel kein (Maskulina und Neutra)/ keine (Feminina und Plural)


Die Deklination des negativen unbestimmten Artikels kein (Maskulina und Neutra) und keine (Feminina) entspricht im Singular der Deklination des unbestimmten Artikels ein/ eine. Man gebraucht im Deutschen einen negativen unbestimmten Artikel kein / keine vor den Nomen in allen Fällen (Nominativ, Genetiv, Dativ, Akkusativ), z. B.:

  • Herr Kunz hat keine
  • Matheus hat kein
  • Gerda hat keinen
  • Das ist kein

Im Gegensatz zum unbestimmten Artikel ein /eine gibt es den negativen unbestimmten Artikel kein (Maskulina und Neutra) / keine (Feminina) auch im Plural keine. Die Deklination des negativen unbestimmten Artikels im Plural entspricht der Deklination der Substantive mit dem bestimmten Artikel.

  • Er hat keine
  • Ich habe keine
  • Das sind keine
  • Mach das bitte auf keinen Fall.

Schauen Sie die Tabelle 1.

Tabelle 1

Deklination der Nomen mit dem Negativartikel kein (Maskulina und Neutra)/ keine (Feminina und Plural) im Nominativ

Kasus Nominativ Maskulinum – m  Femininum – f  Neutrum – n Plural – Pl.
Wer? Was? der - kein die - keine das - kein die - keine
kein Hund keine Tasche kein Kind keine Kinder
kein Freund keine Freundin kein Lied keine Lieder
kein Garten keine Klasse kein Zimmer keine Zimmer

Schauen Sie die Tabelle 2.

Tabelle 2

Deklination der Nomen mit dem Negativartikel keinen (Maskulina) und kein (Neutra) / keine (Feminina und Plural) im Akkusativ

Kasus Akkusativ Maskulinum – m  Femininum – f  Neutrum – n Plural – Pl.
Wen? Was? Wohin? den - keinen die - keine das - kein die - keine
keinen Hund keine Tasche kein Kind keine Kinder
keinen Freund keine Freundin kein Lied keine Lieder
keinen Garten keine Klasse kein Zimmer keine Zimmer

Administrator
280
Tags
Aktie
<