Home - Deutsch online lernen - Deutsch Grammatik lernen - Grammatikübungen zu dem Thema 27: "Präteritum (Imperfekt). Präteritum (Imperfekt) von Verben sein (war) und haben (hatte)"
Der Intensivkurs Deutsch beginnt ab 28.10.2019. | Der Wochenend-Kurs beginnt ab 02.11.2019. | Nachrichten: Ungewöhnliche Winterfesttage Österreichs | Nachrichten: Café Central | Nachrichten: Wieso lohnt es sich, in Wien zu studieren? | Nachrichten: Wie finde ich einen Job als Student? |

Grammatikübungen zu dem Thema 27: "Präteritum (Imperfekt). Präteritum (Imperfekt) von Verben sein (war) und haben (hatte)"


Aufgabe 1: Bilden Sie das Präteritum von regelmäßigen (schwachen) Verben. Beispiel: legen – legte

1. lachen –
2. klettern –
3. malen –
4. kochen –
5. loben –
6. suchen –
7. wollen –
8. heizen –
9. sollen –
10. basteln –
11. zahlen –
12. reisen –
13. kaufen –
14. joggen –
15. lernen –
16. wohnen –
17. besuchen –
18. lieben –
19. bauen –
20. rauchen –
21. studieren –

Aufgabe 2: Bilden Sie die Sätze im Präteritum mit den regelmäßigen (schwachen) und unregelmäßigen (starken) Verben mit der Verbstamm -t, -d, -m oder –n, z. B.: Sie rechnet gut – Sie rechnete gut.

1. Ich öffne das Fenster jeden Tag. – .
2. Er schadet sich selbst. – .
3. Sie meldet sich bei mir an. – .
4. Die Menschen flüchten vor dem Krieg. – .
5. Am Sonntag heiraten Elisa und Nico. – .
6. Olivia flittert mit Theo. – .
7. Die Studentin begegnet dem Professor im Korridor. – .
8. Das Sofa kostet mir nur 135 Euro. – .
9. Du schuldest mir 55 Euro. – .
10. Wir beobachten das eine halbe Stunde. – .
11. Der Kranke atmet tief. – .
12. Er zündet das Feuer an. – .
13. Am Sonntag läutet die Glocke laut. – .

Aufgabe 3: Bilden Sie das Präteritum von den unregelmäßigen (starken) Verben, zum Beispiel: gehen - ging

1. schreiben –
2. kommen –
3. geben –
4. lesen –
5. sein –
6. nehmen –
7. fahren –
8. sehen –
9. fliegen –
10. essen –
11. trinken –
12. haben –

Aufgabe 4: Bilden Sie aus einem Satz im Präsens einen Satz im Präteritum. Beispiel: Ich suche eine Wohnung eine Woche lang. – Ich suchte eine Wohnung eine Woche lang.

1. Ich brauche einen Kugelschreiber. – .
2. Wir machen eine Reise nach Klagenfurt. – .
3. Lena malt schöne Bilder. – .
4. Was studiert Ihr Sohn in Wien? – ?
5. Mein Opa raucht viel. – .
6. Es schneit den ganzen Tag. – .
7. Ihr frage immer zu viel. – .
8. Ich esse Wiener Schnitzel mit Pommes. – .
9. Der Student antwortet richtig. – .
10. Unsere Fußballmannschaft spielt in dieser Saison gut. – .

Aufgabe 5: Bilden Sie aus einem Satz im Präsens einen Satz im Präteritum. Beispiel: Ich suche eine Wohnung eine Woche lang. – Ich suchte eine Wohnung eine Woche lang.

1. Wir wohnen in Wien fünf Jahre lang. – .
2. Besuchen Sie Ihre Eltern am Wochenende? – ?
3. Ich habe keine Zeit. – .
4. Wir fahren nach Italien. – .
5. Er trinkt keinen Alkohol. – .
6. Du sollst dein Zimmer aufräumen. – .
7. Miriam ist in Wolfsberg in Kärnten. – .
8. Wo seid ihr? – ?
9. Er geht ins Theater ohne seine Frau. – .
10. Du hast viel zu tun. – .

Aufgabe 6: Bilden Sie aus einem Satz im Präsens einen Satz im Präteritum. Beispiel: Ich suche eine Wohnung eine Woche lang. – Ich suchte eine Wohnung eine Woche lang.

1. Sie geben mir immer gute Tipps. – .
2. Wir warten eine Stunde. – .
3. Mein Vater arbeitet 10 Jahre bei ÖBB. – .
4. Sie fürchtet sich vor Gewitter. – .
5. Das Flugzeug landet auf dem Flughafen Wien. – .
6. Vincent füttert jeden Tag seinen Hund. – .
7. Sie sagen mir leider nichts Neues. – .
8. Der Chef gibt uns eine neue Aufgabe. – .
9. Es regnet stark. – .
10. Sie kommt pünktlich zur Arbeit. – .

Aufgabe 7: Bilden Sie aus einem Satz im Präsens einen Satz im Präteritum. Beispiel: Ich suche eine Wohnung eine Woche lang. – Ich suchte eine Wohnung eine Woche lang.

1. Ich glaube ihm nicht. – .
2. Sie hasst ihn. – .
3. Wir brauchen Hilfe. – .
4. Elisa hat Glück. – .
5. Er redet viel, aber macht wenig. – .
6. Der Junge liebt das Mädchen. – .
7. Wir essen Sushi in Japan. – .
8. Die Frau nimmt Platz neben mir. – .
9. Die Sekretärin schreibt mir ein E-Mail. – .
10. Wir fliegen nach Österreich. – .
11. Die Oma liest den Enkelkinder die Märchen. – .

Administrator
421
Tags
Aktie
<