Home - Deutsch online lernen - Deutsch Grammatik lernen - Thema 26. Die Bildung des Partizips II
Der Intensivkurs Deutsch beginnt ab 30.09.2019. | Der Wochenend-Kurs beginnt ab 05.10.2019. | Nachrichten: Café Central | Nachrichten: Wieso lohnt es sich, in Wien zu studieren? | Nachrichten: Wie finde ich einen Job als Student? | Nachrichten: Erfolgreich Briefe schreiben auf Deutsch. Niveau A1-B1 |

Thema 26. Die Bildung des Partizips II


Das Partizip II wird auch als Partizip Perfekt bezeichnet. Bei der Bildung des Partizips II lassen sich drei Gruppen von Verben unterscheiden: regelmäßige Verben, unregelmäßige Verben und gemischte Verben.

 

Regelmäßige Verben

 

Regelmäßige Verben bilden das Partizip II mit der Endung -t. Der Stammvokal verändert sich nicht. Stammverben haben zusätzlich das Präfix ge-, trennbare Verben das Infix -ge-

 

Partizip II regelmäßiges Verb: (ge-) + Verbstamm (ohne Vokaländerung) + -t

 

Beispiel: Stammverben

Infinitiv: fragen, machen, malen, spielen, tanzen, suchen 

Partizip II: gefragt, gemacht, gemalt, gespielt, getanzt, gesucht  

 

Beispiel: Verben mit trennbaren Präfixen

Infinitiv: abfragen, aufmachen, aussuchen, abholen, vorstellen, zuhören    

Partizip II: abgefragt, aufgemacht, ausgesucht, abgeholt, vorgestellt, zugehört    

 

Beispiel: Verben mit nicht trennbaren Präfixen

Infinitiv: befragen, besuchen, verwechseln, versuchen, wiederholen    

Partizip II: befragt, besucht, verwechselt, versucht, wiederholt    

 

Eine eigene Gruppe der regelmäßigen Verben bilden die Verben mit der Endung -ieren. Sie bilden das Perfekt wie Verben mit nicht trennbarem Präfix ohne -ge-.

 

Beispiel: Endung -ieren

Infinitiv: studieren, präsentieren, passieren, kapieren, musizieren      

Partizip II: studiert, präsentiert, passiert, kapiert, musiziert      

 

Partizipien regelmäßiger Verben mit der Stammendung -d, -t, -m, -n haben die Endung -et.

 

Beispiele: Endung – Infinitiv – Partizip II

-d – reden – geredet, baden – gebadet

-t – arbeiten – gearbeitet, warten – gewartet 

-m – atmen – geatmet, widmen – gewidmet

-n – rechnen – gerechnet, regnen – geregnet

 

Unregelmäßige Verben

 

Unregelmäßige Verben haben beim Partizip II immer die Endung -en. Der Stammvokal ändert sich bei manchen Verben. Stammverben haben zusätzlich das Präfix ge-, trennbare Verben das Infix -ge-

 

Partizip II unregelmäßiges Verb: (ge-) + Verbstamm (mit/ohne Vokaländerung) + -en

 

Beispiel: Stammverb (keine Vokaländerung)

Infinitiv: fahren, laufen, kommen, essen, geben

Partizip II: gefahren, gelaufen, gekommen, gegessen, gegeben

 

Beispiel: Stammverb (mit Vokaländerung)

Infinitiv: schreiben, liehen, treiben, weisen, schreien

Partizip II: geschrieben, geliehen, getrieben, gewiesen, geschrien

 

Beispiel: trennbares Präfix (keine Vokaländerung)

Infinitiv: abfahren, abgeben, aufladen, ankommen, vorlesen, ansehen

Partizip II: abgefahren, abgefahren, abgegeben, aufgeladen, angekommen, vorgelesen, angesehen

 

Beispiel: trennbares Präfix (mit Vokaländerung)

Infinitiv: abschreiben, abreißen, anschließen, umziehen, einsteigen, aufstehen

Partizip II: abgeschrieben, abgerissen, angeschlossenen, umgezogenen, eingestiegen, aufgestanden

 

Beispiel: nicht trennbares Präfix (keine Vokaländerung)

Infinitiv: verfahren, vergessen, erhalten, beraten, verschlafen, fallen

Partizip II: verfahren, vergessen, erhalten, beraten, verschlafen, gefallen

 

Beispiel: nicht trennbares Präfix (mit Vokaländerung)

Infinitiv: verschreiben, bestehen, verleihen, beweisen, begreifen, erschrecken

Partizip II: verschrieben, bestanden, verliehen, bewiesen, begriffen, erschrocken

 

Gemischte Verben

 

Gemischte Verben bilden das Partizip II mit der Endung -t. Der Stammvokal verändert sich dabei. Stammverben haben zusätzlich das Präfix ge-, trennbare Verben das Infix -ge-.

 

Partizip II gemischtes Verb: (ge-) + Verbstamm (mit Vokaländerung) + -t

 

Beispiel: Stammverb

Infinitiv: bringen, brennen, rennen, müssen, können, denken, mögen

Partizip II: gebracht, gebrannt, gerannt, gemusst, gekonnt, gedacht, gemocht

 

Beispiel: trennbares Präfix

Infinitiv: beibringen, ausdenken, anwenden, zusenden

Partizip II: beigebracht, ausgedacht, angewandt, zugesandt

 

Beispiel: nicht trennbares Präfix

Infinitiv: verbringen, erkennen, verbrennen

Partizip II: verbracht, erkannt, verbrannt

Administrator
223
Tags
Aktie
<