Home - Deutsch online lernen - Deutsch Grammatik lernen - Thema 23. "Präteritum (Imperfekt) der Modalverben"
Der Online Deutschkurs beginnt ab 01.12.2020. | Der Super-Intensivkurs Deutsch beginnt ab 07.12.2020. | Der Wochenend-Kurs Online beginnt ab 05.12.2020. |

Thema 23. "Präteritum (Imperfekt) der Modalverben"


Das Präteritum (das Vorbeigegangene), auch erste Vergangenheit oder österreichisch Mitvergangenheit, ist eine Zeitform des Verbs zur Bezeichnung vergangener Ereignisse und Situationen.

Der Präteritumstamm der Modalverben wollen und sollen wird regelmäßig gebildet. Der Präteritumstamm von können, müssen und dürfen wechselt den Stammvokal (Schauen Sie die Tabelle 1).

Tabelle 1

Konjugation der Modalverben im Präteritum

wollen
wollte
sollen
sollte
können
konnte
müssen
musste
dürfen
durfte
mögen
mochte
ich wollte ich sollte ich konnte ich musste ich durfte ich mochte
du wolltest du solltest du konntest du musstest du durftest du mochtest
er wollte er sollte er konnte er musste er durfte er mochte
wir wollten wir sollten wir konnten wir mussten wir durften wir mochten
ihr wolltet ihr solltet ihr konntet ihr musstet ihr durftet ihr mochtet
sie wollten sie sollten sie konnten sie mussten sie durften sie mochten
Sie wollten Sie sollten Sie konnten Sie mussten Sie durften Sie mochten

 

Beispiele:

Der Chef wollte neue Ideen von Mitarbeitern weiter neue Ideen zum Tragen bringen.

Die Studenten sollten alle Aufgaben bis Montag machen.

Wegen der Grippeepidemie konnte Sebastian eine Woche das Gymnasium nicht besuchen.

Früher durften die Eltern die Kinder härter bestrafen.

Moritz musste zu Hause bleiben und alle Hausaufgaben machen.

Wir wollten vorgestern eigentlich ins Theater gehen, aber das Haus war ausverkauft.

Ihr solltet über das Wochenende einen Text aus dem Englischen ins Deutsche übersetzen.

Es war so neblig, dass ich keine 50 Meter weit sehen konnte.

Mein Opa musste sein altes Auto leider verkaufen, weil er nicht mehr fahren konnte.

Administrator
278
Tags
Aktie
<