Home - Deutsch online lernen - Deutsch Grammatik lernen - Thema 33. Präpositionen mit dem Dativ (gegenüber, gemäß, mit , nach, nebst, samt, von, zu, zufolge)
Der Online Deutschkurs beginnt ab 12.10.2020. | Der Intensivkurs Deutsch beginnt ab 05.10.2020. | Der Wochenend-Kurs beginnt ab 10.10.2020. |

Thema 33. Präpositionen mit dem Dativ (gegenüber, gemäß, mit , nach, nebst, samt, von, zu, zufolge)


Alle Präpositionen verlangen im Deutschen bestimmte Fälle. Die zugehörigen Wörter (Nomen, Pronomen, Artikel) muss man in diesen Fällen verwendet. Folgende Präpositionen verlangen in der deutschen Sprache den Dativ: ab, aus, außer, bei, dank, gegenüber, entgegen, entsprechend, mit , nach, seit, von, zu, die wir im Kapitel 24 (Niveau A1) dargestellt haben. Im folgenden Kapitel betrachten wir mehr detailliert Präpositionen gegenüber, gemäß, nebst, samt, von, zu, zufolge.

 

gegenüber:

1) zur Ortsangabe (vor- oder nachgestellt): Gegenüber dem Rathaus steht ein Denkmal. Dem Schloss gegenüber liegt ein großer Park.

2) zum Verhalten im Umgang mit Person oder Dingen, Sachen, Gegenständen, zum Beispiel: Seinen Freunden gegenüber ist Jonas immer freundlich und großzügig. Den Schrullen seiner Kinder gegenüber sollen die Eltern hart bleiben. Den Kranken gegenüber haben viele Menschen Mit leid. Den Bildern von Rembrandt gegenüber bleibt keiner gleichgültig.

 

gemäß: meistens in einem juristischen und bürokratischen Kontext (Synonym zum entsprechend, vor- oder nachgestellt); jemandem, einer Sache gemäß sein, einer Person, Sache gemäß/ entsprechend, zum Beispiel: Ihrem Testament gemäß erbten wir ein Haus. Wir machten ein Geschenk seinem Geschmack gemäß. Die berufliche Tätigkeit war seiner Berufsausbildung nicht gemäß. Die Schichtarbeit ist ihr nicht mehr gemäß.

 

mit:

1) stellt die Gemeinsamkeit, das Zusammensein, Zusammenwirken mit einer oder mehreren Personen bei einer Tätigkeit o. Ä. dar, zum Beispiel: Lena fährt mit ihren Eltern ans Meer. Möchten Sie mit uns ins Wiener Cafe gehen?

2) drückt die Wechselseitigkeit bei einer Handlung, eine aktive oder passive Beteiligung an einer Handlung, einem Vorgang aus, zum Beispiel: Johanna studiert mit Sebastian an der Universität Wien. Frau Lenz streitet mit der Beamterin. Die Studenten besprechen mit dem Professor ein neues Thema. Die Teilnehmer tauschen während der Konferenz mit ihrer Meinungen aus.

3) äußert eine Zugehörigkeit aus: ein Auto mit dem modernen Bremssystem, eine Villa mit einem Garten, eine Familie mit zwei Kindern

4) spricht eine Einbezogenheit aus, z. B.: der Beitrag beträgt 25 Euro mit Zuschlag, mit uns sind 2 Studenten gekommen, mit Pfand.

5) stellt ein Behältnis verschiedenster Art her, z. B.: ein Schloss mit zwölf Türmen, ein Glas mit Wein, eine Jacke mit Kapuze.

6) gibt die Begleitumstände, die Art und Weise einer Handlung an, z. B.: Die Kinder essen mit großem Appetit. Sie hat das mit Absicht getan. Der Kranke liegt mit hohes Fieber im Bett.

7) bezeichnet ein Hilfsmit tel, Stoff oder Material (Sonnenblumenöl, Butter, Essig), die für Herstellung verwenden werden, z. B.: Er bastelt mit dem Hammer und Meißel. Der Arzt wäscht sich die Hände mit Seife vor der Operation. Sie bäckt Pfannkuchen mit Butter. Der Kunde bezahlt mit Devisen. Die Touristen sind mit der Bahn gefahren.

8) drückt einen bestimmten allgemeinen Bezug zwischen Verb und Objekt aus, zum Beispiel: Was war los mit euch? Er kann diese Aufgabe mit seinen schwachen Nerven nicht machen.

9) bezeichnet eine gleichlaufende Bewegung, z. B.: mit der Strömung segeln, alles vergeht mit der Zeit.

10) druckt das Zusammenfallen eines Vorganges, Ereignisses mit einem anderen aus: mit 24 Jahren machte sie ihr erstes Staatsexamen.

 

nach: 1) bei Ortsangabe ohne Artikel bei Länder, Kontinenten, Städten, Himmelsrichtungen (Ausnahme bilden Name der Länder mit Artikeln), zum Beispiel: nach Österreich, nach Afrika, nach Osten

2) mit Adverbien, zum Beispiel: nach hinten, nach rechts, nach oben.

3) bei der Zeitangabe: a) ohne Artikel bei der kirchlichen Feiertagen, Monaten (Anfang, Ende) und Wochentagen, z. B.: nach Weihnachten, nach Anfang September, 10 nach 16 Uhr; b) mit Artikel, zum Beispiel: nach dem 1. September, nach der Tagung, nach der Geburt.

4) meistens in einem juristischen und bürokratischen Kontext (Synonym zum entsprechend, vor- oder nachgestellt), zum Beispiel: dem Protokoll nach, nach dem Gesetz, meiner Meinung nach usw.

5) bei der Angabe einer Reihenfolge und in Wortpaaren, zum Beispiel: nach mir, nach und nach, nach wie vor.

 

nebst: in der Bedeutung zusammen mit etwas, samt, zum Beispiel: ein Haus nebst Garage zu verkaufen.

 

samt: in der Bedeutung zusammen mit etwas, zusätzlich mit, zum Beispiel: samt ihren zehn Studenten.

 

von: 1) gibt einen räumlichen Ausgangspunkt an, zum Beispiel: von hinten, von vorn, von oben rechts, von rechts, von Norden, der Zug kommt von Wien, von hier bis zum Flughafen.

2) stellt den Vorgang oder Zustand der Loslösung, Trennung dar: das Buch von dem Tisch nehmen, sich den Schweiß vom Gesicht wischen, keinen Ton mehr von sich geben.

3) äußert einen zeitlichen Ausgangspunkt, zum Beispiel: a) der Kuchen ist von vorgestern (er ist vorgestern gebacken), wir kenne Lena von früher; b) meist in Wortverbindungen in bestimmten Korrelationen: von nun an, von gestern an, das ist sie von Kindheit an gewöhnt, von morgen an soll es besser werden, die Nacht von Montag auf Dienstag, von Samstag bis Mit twoch, von Jahr zu Jahr.

4) nennt die Menge, von der ein Teil stammt, zum Beispiel: eine von uns, zehn von hundert Prozent.

5) anstelle eines Genetivs, z. B.: die Königin von Großbritannien, er ist Vater von fünf Kindern, die Brille von (meiner) Oma, die Musikwerke von Johann Strauß.

6) in Bezug auf, weist auf den Bereich hin, z. B.: er ist Krankenpfleger von Beruf, von Natur aus sind sie hilfsbereit.

7) gibt die Ursache, den Urheber und das Mit tel an, zum Beispiel: die E-Mails von unseren Mandanten, von dem Wind beschädigt, die Tischdecke ist von Hand gestickt.

8) nennt das Subjekt, den Verursacher in Passivsätzen, z. B.: der Kranke ist vom Chirurgen operiert, das Haus wird von Bauarbeitern aufgebaut.

9) bezeichnet den Stoff, das Material, z. B.: Ohrringe aus Silber, ein Strauß von Flieder.

10) gibt Eigenschaften und Art an, z. B.: ein Mensch von Charakter, eine Frau von Schönheit, eine Sache von Wichtigkeit.

11) gibt Länge, Maße und Abstand an, z. B.: ein Flug von fünf Stunden, ein Abstand von zehn Kilometern, eine Pute von ca. 15 Kilo.

12) wird bei Namen von adliger Herkunft als Prädikat gebraucht, z. B.: Karl Friedrich Hieronymus Freiherr von Münchhausen.

13) bei den Verben mit Dativ-Präpositionen, z. B.: anfangen mit (D), arbeiten bei (D), sprechen von (D), arbeiten an (D), infolge von (D).

 

zu: 1) wird zur Ortsangabe in Richtung auf ein Ziel, zum Beispiel: die Kinder laufen zu seinen Eltern, der Chef hat mich zu ihm gebeten, er setzt sich als erster zu Tisch, gehen Sie zu der Straßenkreuzung, sie geht zur Arbeit, die Vase stürzte zu Boden, die Kühe werden zu Tal getrieben.

2) gibt den Zeitpunkt eines Geschehens, einer Handlung oder die Zeitspanne an: zu Anfang des Monats, zu Lebzeiten ihres Vaters, zu dem vereinbarten Termin, zu Weihnachten, zu Ostern.

3) bezeichnet die Art und Weise der Fortbewegung, z. B.: zu Fuß, zu Schiff, zu Pferd.

4) drückt die Verbindung Zahlen- oder Mengenangaben von etwas, zum Beispiel: zu 50 Prozent, zu viert, zu fünft, zu Dutzenden.

5) gibt die Art und Weise des Geschehens, z. B.: er hat sich zu seinem Vorteil verändert, der Helfer erledigte das zu ihrer Zufriedenheit.

6) bezeichnet ein Verhältnis in Zahlen, z. B.: das Spiel endete mit einem Sieg 3 zu 2, ich habe mit Frau Mayer zum zweiten Mal gesprochen, liefern Sie mir bitte 100 Briefumschläge zu je 10 Cent.

7) in festen Wendungen mit und ohne Artikel, zum Beispiel: Zucker zum Kaffee nehmen, zum Frühstück essen, zu Besuch kommen, zu Hause sein, zu Gast sein, zu Fuß gehen, zu Mit tag essen, zu Boden fallen, zu Hilfe kommen, zu Ende sein.

 

zufolge: in der Bedeutung einer Aussage entsprechend zufolge meist nachgestellt, z. B.: Dem Wetterbericht zufolge, den Experten zu folge, dem Artikel zu folge.

 

Administrator
257
Tags
Aktie
<