Thema 3. Fragewörter


Wenn etwas unbekannt ist, so muss man danach fragen. Man kann nach einem ganzen Satzinhalt fragen oder nur nach einem bestimmten Satzteil. Demnach werden zwei Fragesätze unterschieden. – Die Ergänzungsfrage, auch W-Frage genannt, ist eine offene Frage, das heißt, dass die fragende Person Informationen zu einem Sachverhalt wünscht. Jede W-Frage fragt nach einem bestimmten Zweck. So können Sie nach einer Ergänzung, einem Ort, einem Zeitpunkt, einer Zeitdauer, einem Zweck usw. fragen. In einer W-Frage steht das Fragewort immer auf Position 1, das Verb auf Position 2 und das Subjekt auf Position 3.

Tabelle 1

Liste der deutschen Fragewörter

wer Wer ist das?
was Was machst du?
wen (A.) Wen suchst du hier?
wem (D.) Wem schenkt er das Buch?
wessen Wessen Telefonnummer ist das?
wo Wo wohnst du?
womit Womit schreibst du?
mit wem Mit wem fährst nach Paris?
wohin Wohin gehst du?
woher Woher kommst du?
wann Wann bist du gekommen?
wie lange Wie lange bist du in Berlin?
wie oft Wie oft trinkt er Kaffee?
warum Warum weint sie?
wieso Wieso bist du zu spät?
wieso Wieso bist du zu spät?
weshalb Weshalb spricht er so leise?
weswegen Weswegen bist du heute so nachdenklich?
wie Wie gefällt dir mein neues Kleid?
wie viel Wie viel Geld verdient sie?
wie viele Wie viele Freunde hast du?
welcher
welche
welches
welche
Welcher Junge hat es gemacht?
Welche Stadt ist das?
Welches Buch liest du?
Welche Bücher liest du?
was für ein Was für ein Auto willst du?
wozu Wozu fährst du nach Berlin?
aus welchem Grund Aus welchem Grund kann man in die Schule nicht gehen?
zu welchem Zweck Zu welchem Zweck wurde die EU gegründet?

Administrator
520
Tags
Aktie
<