Home - Nachrichten - Fakten über die deutsche Sprache, von welchen Sie wahrscheinlich keine Ahnung hatten

Fakten über die deutsche Sprache, von welchen Sie wahrscheinlich keine Ahnung hatten


Die Fakten über die deutsche Sprache | IFU Sprachschulung

Heute lernen immer mehr Menschen Deutsch. Seine Popularität wächst mit jedem Tag. Aber nur wenige wissen, dass Deutsch auch als eine der interessantesten und eigenartigsten Sprachen gilt. Es gibt viele interessante Fakten über die deutsche Sprache, deren Existenz Sie nicht einmal vermutet haben, auch wenn Sie diese Sprache schon lange gelernt haben.

  • Die deutsche Sprache wird hauptsächlich in Europa gesprochen. Allerdings leben mehr als 8 Millionen Muttersprachler dieser Sprache im Ausland: in den USA, Brasilien, Argentinien und sogar in Russland.
  • Deutschland besteht aus 16 Bundesländern. Manchmal sind die deutschen Dialekte so unterschiedlich, dass sich auch die Bewohner verschiedener Bundesländer einander nicht mal verstehen können. Die deutsche Sprache in Österreich unterscheidet sich auch wesentlich von der Sprache, die in Deutschland gesprochen wird. Es gibt mehr als 50 grundlegende Dialekte, aber nach einigen Schätzungen lassen sich über 250 Dialekte des Deutschen unterscheiden.
  • Die Deutschen erfinden gerne sehr lange Wörter. Manchmal beinhaltet ein einziges Wort einen ganzen Ausdruck. Eins der längsten deutschen Wörter besteht aus 87 Buchstaben: Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz. Es bedeutet das "Gesetz über die Verteilung der Verantwortlichkeiten für die Überwachung der Kennzeichnung von Rind und Rindern".
  • Kennen Sie den Buchstaben ß? Man nennt ihn Eszett oder "scharfes S". Bis zum 19. Jahrhundert wurde er in mehreren europäischen Sprachen verwendet. Heute verwendet man das Eszett nur in der deutschen Sprache.
  • Die Legende besagt, dass Deutsch einstmals beinahe zu einer der Amtssprachen der Vereinigten Staaten von Amerika geworden wäre. Nach dem Ende der Amerikanischen Revolution im Jahre 1783 versuchten die Kongressabgeordneten, alle Beziehungen zu England abzubrechen. Dennoch gewann Englisch die Wahl einer neuen Amtssprache mit der Mehrheit von nur einer Stimme.
  • Das erste Buch in der deutschen Sprache wurde 1466 gedruckt. Es war die Mentelin-Bibel. Sie wurde nach ihrem Verfasser Johann Mentelin benannt.
  • Laut einem Klischee trinken alle Deutschen sehr gerne Bier. Daher überrascht es niemanden, dass man in der deutschen Sprache viele Redewendungen verwendet, die mit diesem Getränk verbunden sind. Zum Beispiel: "Das ist nicht dein Bier". Für einen Deutschen bedeutet dieser Satz: Zupf dich an deiner eigenen Nase.
  • Jeder, der Deutsch lernt, macht beim Schreiben von Wörtern gelegentlich Fehler. Wissen Sie, welches deutsche Wort am häufigsten falsch geschrieben wird? Es ist das Wort «lizenzieren». In 83% der Fälle schreibt man lizensieren. Seien Sie aufmerksam!
  • Die Liebe ist wunderschön. Manchmal wird man von Emotionen überwältigt, so dass man nicht die richtigen Wörter finden kann, um seine Gefühle zu beschreiben. Mehr als 90% der Deutschen nennen ihre Auserwählten "mein Schatz". Auch sind sehr beliebt: «Meine Liebe» und «Meine Seele».
Administrator
633
Tags
Aktie
<