Home - Nachrichten - Die Souvenirs aus Wien: Was bringt man aus der österreichischen Hauptstadt mit?

Die Souvenirs aus Wien: Was bringt man aus der österreichischen Hauptstadt mit?


Wien ist das kulturelle Zentrum Europas, die Stadt, die immer noch vom imperatorischen Geist erfüllt ist. Eine Reise nach Wien wird für Sie zu einem unvergesslichen Erlebnis. Natürlich werden Sie ein Teilchen dieser Stadt mitbringen möchten. Einige Eindrücke und Fotos sind zu wenig. Man möchte etwas anderes mitbringen, was auf einen Blick angenehme Erinnerungen an die Zeit in dieser wundervollen Stadt weckt. Und die Geschenke für Freunde und Verwandte will man ja auch nicht vergessen.

Die Schokolade "Milka" und die Kühlschrankmagnete mit der Aufschrift "No kangaroos in Austria" werden heute niemanden überraschen. Was ist wirklich etwas Interessantes, was man aus der österreichischen Hauptstadt mitbringen kann?

1. Süßigkeiten "Mozartkugeln".

Dies sind traditionelle österreichische Süßigkeiten, die mit Marzipan gefüllt sind. Der Konditor Paul Fürst hat sie 100 Jahre nach dem Tod des großen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart erfunden. In Supermärkten sind sie übrigens viel günstiger als in Souvenirläden.

Die Süßigkeiten Mozartkugeln | IFU Sprachschulung

2. Waffeln "Manner".

Eine weitere traditionelle Wiener Spezialität sind köstliche Waffeln mit Zitronen-, Schokoladen- oder Nussfüllung. Sie können sie im Firmenladen in der Nähe der Kathedrale von St. Stephen kaufen.

Die Waffeln Manner | IFU Sprachschulung

3. Sacher-Torte.

Die Sachertorte ist definitiv eines der Symbole von Wien. Das ist eine Schokoladentorte, die nach dem Rezept des berühmten Konditors Franz Sacher zubereitet wird. Wenn Sie später als nach ein paar Stunden nach Hause zurückkehren sollten, können Sie diese nicht als Souvenir mitbringen. Aber Sie sollten "Sacher" in Wien unbedingt probieren.

Die Sacher-Torte | IFU Sprachschulung

4. Wiener Kaffee.

Wien ist neben Süßigkeiten auch für seine Kaffeespezialitäten bekannt. Die bekanntesten Kaffeemarken in Österreich sind Julius Meinl und Helmut Sachers. Ein Stück Schokoladentorte und eine Tasse aromatischen Kaffees... Was könnte denn besser sein?

Der Wiener Kaffee | IFU Sprachschulung

5. Alkoholische Getränke.

Eines der bekanntesten alkoholischen Getränke in Österreich ist der Likör "Mozart". Es ist ein hervorragender Schokoladenlikör, und zwar wird er aus Milch-, Cremig- oder Weißschokolade hergestellt.

Schnaps ist ein nicht weniger bekanntes alkoholisches Getränk in Wien. Er ist etwas stärker als der Likör "Mozart". Besonders empfehlen wir Ihnen den traditionellen Aprikosenschnaps.

Die österreichischen Weine sind auch unbedingt zu erwähnen. Nur in Österreich können Sie einen Eiswein probieren und kaufen. Dies ist ein Dessertwein aus gefrorenen Trauben.

Weißer Riesling ist auch hier sehr beliebt.

Likör Mozart | IFU Sprachschulung

6. Kürbiskernöl.

Das österreichische Kürbiskernöl ist weltweit bekannt. Es wirkt äußerst vorteilhaft auf den Körper. Die Kenner der "gehobenen" Küche werden dieses Geschenk zu schätzen wissen.

Das Kürbiskernöl | IFU Sprachschulung

7. Wiener Porzellan.

Die Porzellanmanufaktur Augarten fertigt und bemalt jedes Stück von Hand. Ein solches Souvenir kostet ein bisschen mehr, es lohnt sich aber auf jeden Fall.

Das Wiener Porzellan | IFU Sprachschulung

8. Tirolerhut.

Wenn Sie ein wirklich typisch österreichisches Souvenir suchen, sollten Sie einen Tirolerhut mitbringen. Das ist ein traditioneller Kopfschmuck aus weichem Filz, der mit einem Pinsel oder einer Feder dekoriert ist. Die Geschichte des Tirolerhuts geht bis ins 19. Jahrhundert zurück, aber diese Kopfbedeckung sieht heute noch sehr stilvoll aus.

Der Tirolerhut | IFU Sprachschulung

Administrator
1936
Aktie
<